Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium / Tango & Tanzfeste

Oxford Practice Grammar Test

… ist ein guter online Grammatik-Test in drei Schwierigkeitsstufen (basic, intermediate, advanced) mit jeweils 100 Fragen.

oxford_grammar_test.jpg

Teilweise ist aufgrund des fehlenden Kontexts allerdings nicht ganz klar, was gemeint ist.

Für alle Tests gilt:

  • Korrekte Apostrophen (rechts vom Ä) verwenden, Akzente (rechts vom ß bzw. Fragezeichen) werden als Fehler gewertet.
  • Kurzformen (can’t, isn’t etc.) verwenden, Langformen werden leider als Fehler gewertet.
  • Auf Großschreibung am Beginn eines Satzes und falsche Leerzeichen achten.
  • Man kann im Test nicht zurückgehen, also nicht auf die Schaltfläche „Zurück“ klicken, sonst muss man den Test wieder von vorne beginnen.
  • Ab Intermediate sollte in einem zweiten Fenster (bzw. Tab) ein online Lexikon wie z.B. das OALD geöffnet sein, damit die Schüler unbekannte Wörter (bzw. Konstruktionen) nachschlagen und nicht einfach nur raten (Arbeit mit dem einsprachigen Lexikon!).

Hinweise für den Intermediate Test:

  • 7. Er KANN sich noch daran erinnern …
  • 16. Nicht sat
  • 28. Vor der Lösung einen Leerraum einfügen (Programmfehler)
  • 46. … wir brauchen eine FLASCHE Wein.
  • 49. Nicht some
  • 65. Nicht There
  • 66. … beschuldigen DIE Engländer
  • 68. Kaufst du eine TAGESzeitung wie …
  • 86. WENN er sich NICHT entschuldigt …
  • 98. Nicht was
  • 99. Nicht told

Hinweise für den Advanced Test:

  • 19. Sie HATTEN nicht mit … gerechnet.
  • 37. Nicht this
  • 48. Nicht how
  • 60. Du solltest NICHT mehr als …
  • 66. Nicht didn’t
  • 68. Ich weiß, ich HÄTTE …
  • 69. Nun, KÖNNTEN Sie nicht sagen …

Oxford Practice Grammar – Diagnostic Test

Vorheriger Beitrag

Tom Corven

Nächster Beitrag

digistraction

  1. Britta

    Hallo,

    sehr nett, aber nicht ganz einfach, besonders wenn im „Advanced“-Level nicht mehr angegeben ist, worum es überhaupt geht.
    Ganz abgesehen davon sind meiner Meinung nach die Fragen 38, 40 und 67 einfach falsch… (wobei jetzt die Frage ist, ob man immer den gleichen Test bekommt)

    Aber generell eine schöne Sache!

Kommentar verfassen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén