Nach einer von „Duden Learnattack“ bei YouGov in Auftrag gegebenen „School-Life-Balance-online-Studie“ meinen 70 Prozent der Eltern, ihr Kind empfinde im Schulalltag „ein gewisses Maß an Stress“. Befragt hatte man Eltern von Kindern im Alter von fünf (sic!) bis 19 Jahren. Allein schon die großspurigen Bezeichnungen der Auftraggeber der Studie und die Altersangaben machen stutzig.

Weiterlesen … (von Josef Kraus; Tipp von Max Müller)

Für das zweite Argument („Die Leistungsanforderungen sind immer geringer geworden.“) finden sich in meinem Blog zahlreiche Beispiele, z.B. in diesem Beitrag.