Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium und ein bisschen Tango

Schlagwort: Verschiedenes Seite 2 von 26

Irgendetwas zu googeln führt noch lange nicht zu Erkenntnissen“

Irgend­wann wird man uns fra­gen, wie wir es zulas­sen konn­ten, dass Wis­sen der­art abge­wer­tet wur­de:

Wis­sen ist immer noch Macht. Der Phi­lo­soph Richard David Precht warnt im stern-Gespräch vor einem umfas­sen­den Ver­lust von Bil­dung.

Wei­ter­le­sen …

Smartphone-Pädagogik

Im fol­gen­den Arti­kel (erschie­nen in der SZ vom 7.5. auf S. 2) beschäf­tigt sich Micha­el Fel­ten mit der Digi­ta­li­sie­rung des Unter­richts und den damit ver­bun­de­nen über­zo­ge­nen Erwar­tun­gen (Ver­öf­fent­li­chung mit freund­li­cher Geneh­mi­gung des Autors). 

wei­ter­le­sen

Elf Argumente gegen das Gerede um Schul-Stress

Nach einer von „Duden Learn­at­tack“ bei You­Gov in Auf­trag gege­be­nen „School-Life-Balan­ce-online-Stu­die“ mei­nen 70 Pro­zent der Eltern, ihr Kind emp­fin­de im Schul­all­tag „ein gewis­ses Maß an Stress“. Befragt hat­te man Eltern von Kin­dern im Alter von fünf (sic!) bis 19 Jah­ren. Allein schon die groß­spu­ri­gen Bezeich­nun­gen der Auf­trag­ge­ber der Stu­die und die Alters­an­ga­ben machen stut­zig.

Wei­ter­le­sen … (von Josef Kraus; Tipp von Max Mül­ler)

Für das zwei­te Argu­ment („Die Leis­tungs­an­for­de­run­gen sind immer gerin­ger gewor­den.“) fin­den sich in mei­nem Blog zahl­rei­che Bei­spie­le, z.B. in die­sem Bei­trag.

Warum der Fokus auf das digitale Klassenzimmer Unfug ist

Bei der Digi­ta­li­sie­rung der Schu­len machen Bun­des­län­der Druck, denn Deutsch­land steht schlecht da. Doch: Ler­nen bleibt ler­nen – egal, ob ana­log oder digi­tal. Die Schü­ler müs­sen wie­der in den Mit­tel­punkt.

Wei­ter­le­sen … (SPIEGEL ONLINE)

Weg von der Selbstlernidylle

Die Grund­schul­stu­di­en der letz­ten Zeit zei­gen, Viert­kläss­ler ver­ste­hen Tex­te noch schlech­ter als vor zehn Jah­ren. Außer­dem kön­nen sie weni­ger gut rech­nen als der euro­päi­sche Durch­schnitt. Um das zu ändern, sieht der Publi­zist Micha­el Fel­ten nicht nur die Poli­tik in der Ver­ant­wor­tung.

Wei­ter­le­sen bzw. -hören … (Deutsch­land­funk Kul­tur, Tipp von Max Mül­ler)

Smartphone Dystopia

Goog­le, Twit­ter and Face­book workers who hel­ped make tech­no­lo­gy so addic­tive are dis­con­nec­ting them­sel­ves from the inter­net. Paul Lewis reports on the Sili­con Val­ley refu­se­niks alar­med by a race for human atten­ti­on

Pflicht­lek­tü­re für alle, die immer noch ernst­haft glau­ben, dass der Unter­richt bzw. das „Ler­nen“ mit Hil­fe von Smart­pho­nes digi­ta­li­siert wer­den soll­te.

It is reve­aling that many of the­se youn­ger tech­no­lo­gists are wea­ning them­sel­ves off their own pro­duc­ts, sen­ding their child­ren to éli­te Sili­con Val­ley schools whe­re iPho­nes, iPads and even lap­tops are ban­ned.

Wei­ter­le­sen … (the­guar­di­an, Tipp von Max Mül­ler)

Der Einsatz digitaler Medien allein macht noch keinen guten Unterricht“

Micro­lear­ning, Flip­ped Class­room und Working out Loud – die Unter­richts­for­men in Zei­ten der Digi­ta­li­sie­rung sind viel­fäl­tig. Die Fremd­spra­chen­leh­re­rin und Blog­ge­rin Moni­ka Heu­sin­ger erklärt, wie digi­ta­le Medi­en schu­li­sche Lern­pro­zes­se unter­stüt­zen kön­nen.

Wei­ter­le­sen … (bil­dungs­klick, Tipp von Hart­mut Tsche­pe)

wei­ter­le­sen

Dumbboards

Der­zeit gibt es wie­der mal aller­or­ten For­de­run­gen nach einer (wei­te­ren) Digi­ta­li­sie­rung des Unter­richts. Was mir in die­sem Zusam­men­hang immer völ­lig abgeht, ist eine ehr­li­che (!) Bestands­auf­nah­me der bis­he­ri­gen Maß­nah­men. Da könn­te man zum Bei­spiel mal mit den ach so tol­len Smart­boards anfan­gen. 

wei­ter­le­sen

Man braucht die Schulen eigentlich nicht mehr“

Chris­toph Türcke über die Öko­no­mi­sie­rung des Bil­dungs­be­triebs, Leh­rer, die zu Lern­be­glei­tern mutie­ren, neue auto­ri­tä­re Struk­tu­ren in der Schu­le und alte Effi­zi­enz­fan­ta­si­en, die in ihr Gegen­teil kip­pen.

Wei­ter­le­sen … (derStandard.at; Tipp von Max Mül­ler)

Liebe Lehrer, warum liebt ihr Kopien so?

Unse­re Autorin liebt Leh­rer. Erl­kö­nig, Sinus, Cosi­nus oder der Auf­bau des DNA-Strangs – alles ler­nen Kin­der bei ihnen. Nur eine Sache ist ihr ein Rät­sel: War­um benut­zen sie kei­ne Schul­bü­cher mehr?

Wei­ter­le­sen … (WELT, Tipp von Hart­mut Tsche­pe)

Vor über 10 Jah­ren habe ich bereits über die­ses The­ma geschrie­ben.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén