Mei­ne Neo­lon­ga „Tan­goMÁS“ fin­det jeden Mitt­woch von 19.30 – 22.30 Uhr im wun­der­ba­ren „El Rojo“ statt.

Außer­dem lege ich immer mal wie­der mon­tags von 20.30 – 23.15 Uhr im Lach­dach Pling (pdf) auf.

Ich spie­le Neo- bzw. Non-Tan­gos von fet­zig bis roman­tisch, Val­ses zum Dahin­schmel­zen, schwung­vol­le Milon­gas, Welt­mu­sik vom Feins­ten, aktu­el­le Hits in Ori­gi­nal- und Cover­ver­sio­nen, tra­di­tio­nel­le Musik in neue­ren Ein­spie­lun­gen und mehr in Tan­das mit Cor­ti­nas.

Ich spie­le wenig ori­gi­nal EdO Musik (= „Epo­ca d’Oro“, ca. 1930 – 1950), kaum Elec­tro, kei­ne Fusi­on- bzw. Lounge-Musik und wenig Piaz­zol­la & Co („Tan­go Nue­vo“).

War­um ich auch als Neo-DJ Tan­das & Cor­ti­nas spie­le, erklä­re ich hier.

Einen Ein­druck von mei­nem Musik­ge­schmack bekommst du mit die­ser Play­list.

Wie ich mei­ne Play­lis­ten zusam­men­stel­le und ver­wal­te, erklä­re ich in die­sem Bei­trag.

Falls du dich inten­si­ver mit Tan­go beschäf­ti­gen möch­test, könn­ten dich mei­ne Über­set­zun­gen inter­es­sie­ren.

Falls du mich buchen möch­test, schreib mir ein­fach eine Mail. Am Geld soll es auf kei­nen Fall schei­tern, wir wer­den uns schon einig. 😉

Bei Bedarf kann ich auch mei­ne eige­ne 500W Anla­ge mit­brin­gen:

anlage