Alle Jahre wieder … meine Abitur-Tabellen (zip). Die Bedienung sollte eigentlich selbsterklärend sein, falls nicht, einfach nachfragen.

[Nachdem die Wertigkeit der Fragen dieses Mal bei I und II genau gleich ist  (20 / 10 / 20 BE) kannst du alle S natürlich auch in EINER Tabelle berechnen.}

Insgesamt fand ich das Abitur fair und angemessen. Das Thema des HV-Tests finde ich dämlich (was für Vollhonks ;-)), aber immerhin war der Text gut verständlich.

Die beiden Texte und die dazugehörigen Aufgaben sind m.E. ok, bei I B 3. finde ich es bemerkenswert, dass wir wieder mal Stilmittel haben. Hat da etwa jemand meinen Beitrag gelesen und beherzigt? 😉

Bei II C hat mir vor allem die dritte creative writing Aufgabe („What might happen next? …“) gefallen.

Richtig schlecht finde ich dagegen den Cartoon bei II C 4. Ist Jake „nur“ ein nerd, oder soll das ein „evil grin“ sein? Haben die komischen waagrechten und diagonalen Linien (z.B. zu dem Hinterreifen des Autos) irgendwas zu bedeuten (und falls ja, was)? Und schließlich: Was ist die Aussage? Dass es Jugendliche gibt, die durch (absichtliches?) Posten auf Facebook einen Polizeieinsatz auslösen? Dass Eltern heute erziehungsmäßig häufig überfordert sind (Jake scheint sowas ja – vgl. „now“ – häufiger zu machen)? …?

Max Müller hat (wie in den letzten Jahren) wieder eine Musterlösung für die Translation erstellt. Vielen Dank!

Außerdem habe ich bei der Musterlösung der Mediation noch Zeilennummern ergänzt und die inhaltlichen Punkte „chronologisch“ sortiert.