Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium und ein bisschen Tango

Unterrichtsvorbereitung mit Evernote

Der Leh­rer­freund zeigt anhand kon­kre­ter Bei­spie­le (mit Screen­shots) wie man mit Ever­no­te den „work­flow“ opti­mie­ren kann.

Zurück

Globe Education Shakespeare

Nächster Beitrag

Mediation Arbeitstechnik

  1. Böser Lehrer

    Neu­lich hat­ten wir einen Strom­aus­fall – mit Hil­fe von Kopf, Tafel und Krei­de konn­te ich wei­ter­un­ter­rich­ten ((((((-:

  2. Ralf

    Hast Du das schon­mal aus­pro­biert? Ich bin immer wie­der beein­druckt, aber gleich­zei­tig sehe ich da auch ein paar Pro­ble­me
    wenn ich immer (auf jedem Gerät) auf alle mei­ne Datei­en zugrei­fen will: da bedarf es eines recht gro­ßen Cloud-Spei­chers (v.a. wenn es nicht nur Text ist)
    Ever­no­te-Datei­en in der Cloud schei­nen nicht ver­schlüs­selt zu sein – das dürf­te daten­schutz­recht­lich bedenk­lich sein, oder?
    Naja, solang das ein­zel­ne nur aus­pro­bie­ren sicher kein gro­ßes The­ma. Aber als Stan­dard­lö­sung…?

    • > Hast Du das schon­mal aus­pro­biert?

      Nein, ich bin beken­nen­der Smart­pho­ne / iPad & Co Muf­fel – mir reicht Ever­no­te zuhau­se auf dem PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén