Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium ... und ein bisschen Tango

Fachleerer

Mach es dir zur Ange­wohn­heit jeden Tag gleich wenn du ins Leh­rer­zim­mer kommst in dein Fach zu sehen und die ent­spre­chen­den Infos, Zet­tel, Mate­ria­li­en etc. HERAUSZUNEHMEN. Dein Fach soll­te mög­lichst kein Zwi­schen­la­ger für Kopi­en, Hef­te und ande­re Mate­ria­li­en sein. Stän­dig über­quel­len­de Fächer sind ein kla­res Anzei­chen, dass es eh kei­nen Sinn hat, die­sem Kol­le­gen irgend­was auf einem Zet­tel mit­tei­len zu wol­len, er wird es eh‘ nicht zur Kennt­nis neh­men. Das sind dann die lie­ben Kol­le­gen, denen man wegen jedem Mist per­sön­lich hin­ter­her­ren­nen darf und die sich im Zwei­fels­fall auch noch dar­über beschwe­ren, dass man sie „nicht recht­zei­tig“ infor­miert habe.

Zurück

Money, Money, Money

Nächster Beitrag

For Whom the Radio Clock Tolls

  1. ergän­zung:
    und gehe danach direkt am papier­korb vor­bei, wo du gut die hälf­te gleich ent­sor­gen kannst. gib dir für die ent­schei­dung selbst etwa 20 sekun­den. denn sonst trägst du es nur zu dei­nem platz, der lang­sam aber sicher zu einem gebir­ge von papier­sta­peln wird.

Schreibe einen Kommentar zu Hawkeye Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén