Die Print-Ausgabe des LDOCE war für mich schon immer das beste einsprachige Lexikon. Es war über Jahre hinweg DAS innovative Lexikon, viele der inzwischen üblichen Features (wie Infos zu usage, collocations, confusables usw.) erschienen zuerst im LDOCE und wurden dann erst vom OALD übernommen. 

Nur der Webauftritt des LDOCE war schon seit mehreren Jahren enttäuschend schlecht: Veraltetes Layout, zu viel Werbung, zu wenig Beispielsätze usw. Jetzt hat aber irgendwann ein Relaunch stattgefunden und das Ergebnis ist ausgezeichnet. Ansprechendes, modernes Layout, viel mehr Beispielsätze als früher, zusätzliche Features wie Explore topics, Pictures of the day bzw. Word of the day etc. Alles in allem hat das LDOCE wieder mit dem OALD gleichgezogen.