Lang­weilt dich auch das öde Zeug, das man nor­ma­ler­wei­se beim Boden­tur­nen immer macht, wie Rol­le vor­wärts, Rad, flüch­ti­ger Hand­stand mit Abrol­len etc.? Dann lass dei­ne Schü­ler doch mal was „coo­les“ wie „Baby Free­ze“ machen, vor allem Hip Hop­per bzw. Break Dan­cer wer­den es mögen:

Die Übung erfor­dert Koor­di­na­ti­on, Gleich­ge­wicht und Kraft und man kann sie pro­blem­los zuhau­se üben.

Falls du die Übung beno­ten möch­test, hier mei­ne Kri­te­ri­en (die Stel­lung muss jeweils ca.  5 Sekun­den lang gehal­ten wer­den):

+ 1 Kopf in der Luft, ein Bein (fast) gestreckt
1/2 Kopf in der Luft, bei­de Bei­ne gebeugt
3 und schlech­ter: Kopf am Boden, bei­de Bei­ne gebeugt

Baby Free­ze“ gehört bei mir zu den Übun­gen, bei denen man sich bis zum Ende des Schul­jah­res ver­bes­sern kann.