Ein offener Brief an die Kultusminister vom Bündnis für humane Bildung.

Letztes Jahr wurden in Australien die für 2,4 Milliarden Dollar angeschafften Laptops wieder eingesammelt, weil die Schüler/innen alles mögliche damit gemacht haben – nur nicht gelernt.

Ach, wer hätte das gedacht? Hätte man das nicht einfach mal im Unterricht AUSPROBIEREN können? Auch der gesunde Menschenverstand und vor allem die Beobachtung von (eigenen) Kinder sagen einem doch schon, dass englische Grammatik, Mathe-Formeln und alles Schulische keine Chance gegen Facebook, Instagram, Snapchat & Co. haben. Dazu hätte man keine 2,4 Milliarden in den (Wüsten-) Sand setzen müssen.