Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium und ein bisschen Tango

Kategorie: Allgemein Seite 2 von 108

Tango aus Sicht einer Anfängerin

Von Ole­na Flu­y­erar:

wei­ter­le­sen

[Tango] Otros ritmos

Von Micha­el Lavo­cah wis­sen wir, dass es bis vor gar nicht all­zu lan­ger Zeit völ­lig nor­mal war, auf Milon­gas auch ande­re Musik („Non-Tan­gos“) zu spie­len:

wei­ter­le­sen

[Tango] Fragebogen Musik/DJ

Obwohl der fol­gen­de Fra­ge­bo­gen für tra­di­tio­nel­le Milon­gas bzw. DJs ent­wi­ckelt wur­de, fin­de ich ihn inter­es­sant und nütz­lich um als Tän­zer die Qua­li­tät der Musik und Leis­tung des DJ bzw. als DJ die eige­ne „Per­for­mance“ kri­tisch reflek­tie­ren zu kön­nen:

wei­ter­le­sen

[Tango] Ringen der Geschlechter

Mal ein unge­wöhn­li­cher Blick auf den Tan­go (aus Jörg Mau­rers wun­der­ba­rem neu­en Kri­mi „Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt“):

wei­ter­le­sen

Tango-DJing leicht gemacht

Wenn man sich ein­schlä­gi­ge Sei­ten zum Tan­go-DJing anschaut (so wie die­se hier), bekommt man den Ein­druck, dass alles fürch­ter­lich kom­pli­ziert und teu­er ist, weil man spe­zi­el­le Soft­ware und tech­ni­sche Aus­rüs­tung braucht. Im fol­gen­den Bei­trag möch­te ich dir zei­gen, dass DJing aber auch ganz ein­fach und, was die (Win­dows-) Soft­ware betrifft, völ­lig kos­ten­los sein kann.

wei­ter­le­sen

[Tango] Der Tango … ist weiblich!

Wer den Tan­go noch immer als Macho-Tanz sieht, darf umden­ken: Es ist ein durch und durch weib­li­cher Tanz. Frau­en haben in aus Vor­stu­fen ent­wi­ckelt und welt­weit ver­brei­tet. Erst­mals seit Jahr­tau­sen­den konn­ten sie sich aus der bis dahin unan­ge­tas­te­ten Vor­mund­schaft der Män­ner befrei­en. Und sie taten es in Mas­sen – unre­flek­tiert, aber den­noch kol­lek­tiv.

Wei­ter­le­sen …

HW Mixed Conditional Sentences

First study/revise mixed con­di­tio­nal sen­ten­ces.

Then do this test. Choo­se „25 Auf­ga­ben bestehend aus 5 Tei­len“. As usu­al look up unknown words at PONS.

Then go to this page and do exer­ci­ses 2060, 2062 and 2068.

Intelligenz ist nicht angeboren

For­scher behaup­ten immer wie­der das Gegen­teil. Rich­tig aber ist: Die Gene haben kaum einen Effekt – es kommt auf die För­de­rung an.

Wei­ter­le­sen … (SZ online)

[Tango] Zur (Un)Tanzbarkeit von Piazzolla

Ein Dau­er­bren­ner in der Tan­go (Blog-)Szene ist die Fra­ge, ob man zur Musik von Astor Piaz­zol­la tan­zen kann oder nicht. Exem­pla­risch bezie­he ich mich im Fol­gen­den auf einen Arti­kel von Tho­mas Kroeter «Zu Piaz­zol­la tan­zen? War­um nicht!»

wei­ter­le­sen

HW LDOCE Vocabulary Exercises

Go to this web­site.

Press down the Strg key and click on Col­lo­ca­ti­ons, so that it opens in a new tab. 

wei­ter­le­sen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén